>

Kinder lernen spielerisch - Kindergarten "Wichtelland" Dissen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kinder lernen spielerisch

Kindergarten
 

Kinder lernen spielerisch, aber was bedeutet spielen für ein Kind?
Im Spiel setzt sich das Kind mit seiner Umwelt auseinander. Die Kinder erfahren sich dabei selbst, andere Menschen und auch mit der Sachwelt umzugehen.
Das Kind kann im Spiel eigene Initiative entwickeln, selbstständig tätig sein und seinen Bedürfnissen entsprechend handeln.
Es verarbeitet während des Spiels individuelle Erlebnisse z. B. die Geburt eines Geschwisterchens, greift auf die Zukunft voraus z. B. spielt die Rolle der Mutter und sammelt viele Selbsterfahrungen.
Wichtig ist auch immer wieder das Freispiel. Hier entscheidet das Kind, was es mit wem, wo und wie lange spielen möchte.
Untersagt man einem Kind das Spielen, fehlen ihm später wichtige Informationen und Erfahrungen, auf die es im Leben zurückgreifen kann.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü